1. Allgemeine Hilfe zu Thru.de


Was ist Thru.de und was kann ich hier finden?

Thru.de ist ein Internet-Portal, das Ihnen viele Daten zur Qualität der Umwelt in Deutschland bietet – genau genommen darüber, wie viele Schadstoffe Industriebetriebe in die Umwelt entlassen und wie viele Abfälle sie außerhalb ihres Betriebes entsorgen. Das Portal ist für jeden und jede frei zugänglich. Über welche Daten kann man sich nun in Thru.de informieren? Das Internet-Portal enthält einmal ein Register mit Umweltinformationen aus knapp 5.000 Industriebetrieben. Hier kann jede und jeder nachlesen, mit wie viel von manchen Schadstoffen diese Unternehmen einzeln die Umwelt belasten.

Das Portal bietet aber noch mehr: Es informiert auch über „diffuse“ Emissionsquellen, also etwa darüber, wie viele Schadstoffe der gesamte Verkehr, alle Haushalte oder die gesamte Landwirtschaft in die Luft oder in das Wasser freisetzen. Und das Internet-Portal verweist zudem auf Links zu weiteren Informationen über die Qualität der Umwelt.

Das Internetportal Thru.de wird vom Umweltbundesamt betreut. Wir informieren hier von jetzt ab jährlich darüber, in welchem Ausmaß knapp 5.000 Betriebe in Deutschland Schadstoffe in die Umwelt freisetzen. Wir arbeiten dazu mit Fachbehörden aus den Bundesländern zusammen. Sie sind es, welche die Daten von den Betrieben erhalten und diese auch auf deren Qualität prüfen. Die Software, mit dem Betriebe die Daten erfassen und an die Behörden weiterleiten, heißt BUBE. Die Abkürzung steht für „Betriebliche Umweltdaten BerichtErstattung“. Die Bundesländer und das Umweltbundesamt haben BUBE zu gleichen Teilen finanziert.

Die rechtlichen Grundlagen für das Internet-Portal stammen aus der europäischen E-PRTR-Verordnung aus dem Jahr 2006.


Nach oben

Was bedeutet der Begriff PRTR und warum gibt es die Internetseite zum PRTR nicht mehr?

Hinter der Abkürzung PRTR steht der Begriff "Pollutant Release and Transfer Register". Die Abkürzung wird weltweit seit Langem für diese Art von Register verwendet und hat sich dadurch eingebürgert.

Um in Deutschland aber so wenig wie möglich mit einer Abkürzung für einen englischen Begriff auftreten zu müssen, wurde der Begriff "Thru.de“ ausgewählt. Das Portal Thru.de löst ab sofort den bislang als "PRTR" bekannten Internetauftritt ab, der seit Juni 2009 besteht. Die Abkürzung „PRTR“ steht für "Pollutant Release and Transfer Register" – oder auf Deutsch "Schadstofffreisetzungs- und -verbringungsregister". In den letzten Jahren haben sich zwar Mitarbeiter bei Industriebetrieben und Behörden, die mit der Erfassung von Daten und deren Qualitätssicherung betraut sind, mit dem Namen "PRTR" abgefunden. Kommentare vor allem von Bürgern zeigten aber, dass dieser Name den meisten Menschen in der Öffentlichkeit - und das sind ja die eigentlichen Adressaten dieser Daten - nur schwer zu erklären sind.

Der Name Thru.de steht für Klarheit, Transparenz, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit. So war Thrude in der nordischen Mythologie die Göttin der Bäume und Blumen; der Name bedeutet "Kraft". Das Internet-Portal informiert daher verlässlich, transparent und „kraftvoll“ mit glaubwürdigen Daten über Emissionen von Schadstoffen in die Umwelt.


Nach oben

Wo finde ich jetzt die Fragen und Antworten für Behörden und Betreiber, das Experten-WIKI?

Das Experten-Wiki finden sie unter der Adresse https://wiki.prtr.bund.de und steht Ihnen dort in gewohnter Weise zur Verfügung.


Nach oben

Ich muss einen PRTR Bericht abgeben und bin hier gelandet. Was muss ich tun?

Um einen PRTR-Bericht abzugeben müssen Sie sich auf der Seite www.bube.bund.de anmelden. Alle weiteren Informationen finden Sie dort oder im Experten-WIKI unter https://wiki.prtr.bund.de/wiki/BUBE-Online


Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.

Weitere Fragen und Antworten zu Thru.de finden Sie unter Frage/Antwort.


Nach oben

2. Wie kann ich nach einem Betrieb suchen?

Auf Thru.de bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Betriebe zu finden. Sie können im blauen Menü "Betriebe" über die

einzelne Betriebe nach verschiedenen Kriterien suchen und finden.

Hinweise zu verschiedenen Suchmöglichkeiten finden Sie hier in der Hilfe:

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

3. Nützliche Hinweise zur Karte

Allgemeine Bedienhinweise zur Karte

Sie können bei der Kartenansicht zwischen den Darstellungsformen Einzelbetrieb und Diagrammansicht wählen. Standardmäßig ist die Diagrammansicht aktiv. Durch Anklicken der Funktion Einzelbetriebe markieren oder durch Auswahl einer bzw. mehrerer Branchen, kann in die Einzelbetriebsansicht gewechselt werden.

 


Bild zeigt die Legende zur Karte mit den 9 verschiedenen Industriebranchen.

Diagrammansicht

Bei der Diagrammansicht werden die Anzahl und die Verteilung der Betriebe in Form eines Kreisdiagramms dargestellt. Diese Diagrammansicht steht für die Ebenen Bundesland und Landkreis zur Verfügung. Die farblichen Abstufungen kennzeichnen die Branchenanteile. Die Breite des Kreisdiagrammes verdeutlicht auf der Ebene Bundesland die Anzahl der Betriebe des jeweiligen Bundeslandes im Verhältnis zur Gesamtanzahl der Betriebe in D. Auf Landkreisebene wird das Verhältnis der Betriebe des Landkreises zur Gesamtanzahl der Betriebe im jeweiligen Bundesland angezeigt.


Bild zeigt beispielhalft ein Kreisdiagramm, mit dem in der Karte die Anteile der einzelnen Branchen in den Bundesländern bzw. auf Lanfdkreisebene darestellt sind.

Beim Anklicken eines Kreisdiagrammes erscheint ein Fenster, in dem die Anzahl der Betriebe an den Einzelbranchen dargestellt ist. Über die Pfeilnavigation im unteren Teil des Fensters, kann zur Darstellung der branchenbezogenen Anteile an allen Betrieben in Deutschland bzw. im Bundesland umgeschaltet werden. Das Fenster kann durch Aufziehen am rechten unteren Rand vergrößert bzw. verkleinert werden.


Bild zeigt beispielhaft ein Balkendiagramm mit den Anteilen der Betriebe nach Industriebranchen für die einzelnen BUndesländer und Landkreise.

Bild zeigt beispielhaft ein Balkendiagramm mit den Anteilen der Betriebe an der Gesamtzahl der Betriebe einer Brachen.

Ab Maßstab 1:150.000 werden auch bei der Diagrammansicht die Einzelbetriebe angezeigt. Die Detailinformationen zu den Betrieben sowie das Gesamtprofil können durch Anklicken der einzelnen Symbole aufgerufen werden.


Nach oben

Einzelbetrieb

Bei der Darstellung der Einzelbetriebe, werden alle PRTR Betriebe als Punkte mit dem jeweiligen Branchensymbol abgebildet. Die einzelnen Branchen können zu- und abgeschaltet werden. Der Wechsel zwischen beiden Ansichten (Einzelbetrieb- und Diagramm), ist bis zum Maßstab 1:250.000 möglich. Die Daten zum Einzelbetrieb, so genannte Detailinformationen, sind ab Maßstab 1:150.000 abrufbar. Die Detailinformationen zu den Betrieben sowie das Gesamtprofil können durch Anklicken der einzelnen Symbole aufgerufen werden.


Das Bild zeigt beispielhaft die Daten zu einem Einzelbetrieb.

Nach oben

Hinweise zu den Suchfeldern bei der Karte

Zur Unterstützung der Kartensuche können Sie zusätzlich drei Suchfelder nutzen:

Berichtsjahr:

Das Berichtsjahr mit den aktuellsten Daten ist voreingestellt. Eine Auswahl älterer Berichtsjahre ist für die Kartendarstellung derzeit nicht vorgesehen. Stand der Daten: 01.10.2012

Suche Ort/Postleitzahl:

In dieses Suchfeld können Sie direkt eine gewünschte Postleitzahl oder einen Ort (in Deutschland) eingeben. Im sich öffnenden Pull-Down-Menü wählen Sie bitte die Postleitzahl oder den gewünschten Ort aus und klicken auf das Lupensympol hinter dem Suchfeld. Der gewählte Ort oder Postleitzahlenbereich wird Ihnen im Maßstab 1:50.000 angezeigt. Die angezeigten Betriebe können Sie direkt anklicken, um zur Detailansicht der Betriebe zu gelangen.

Suche Betrieb:

In dieses Suchfeld können Sie direkt einen Betriebsnamen, den Sie finden wollen, eingeben. Bereits bei der Eingabe werden Ihnen verschiedene Namen zur Auswahl angegeben. Wählen Sie den gewünschten Betrieb aus und klicken auf das Lupensympol hinter dem Suchfeld. Der gewählte Betrieb wird Ihnen im Maßstab 1:20.000 angezeigt. Die angezeigten Betriebe können Sie direkt anklicken, um zur Detailansicht der Betriebe zu gelangen.


Nach oben

Wenn ich in der Karte auf die Betriebssymbole klicke, passiert nichts. Was mache ich falsch?

Die Detailinformationen zu den Betrieben sowie das Gesamtprofil können durch Anklicken der einzelnen Symbole aufgerufen werden. Diese Funktion steht erst ab Maßstab 1:150.000 zur Verfügung.

Über Anklicken des "-" oder "+" auf der oben links in der Karte integrierten Zoomleiste können Sie den Maßstab vergrößern oder verkleinern. Der aktuelle Maßstab wird Ihnen rechts unterhalb der Karte angezeigt.


Nach oben

Wie erhalte ich in der Karte detailliertere Informationen zu einem Betrieb?

In der Karte können Sie ab dem Maßstab 1:150.000 detaillierte Informationen zu den Betrieben erhalten indem Sie auf die Betriebssymbole in der Karte klicken. Es öffnet sich ein kleines Fenster mit den wichtigsten Informationen zum Betrieb.  Wenn Sie in diesem Fenster auf "Profil" klicken, gelangen Sie in die Detailinformation des Betriebs.


Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

4. Nützliche Hinweise zur Suche

Informationen zu den Suchkriterien

Im Formular „Suche“ können Sie u.a. nach bestimmten Betrieben, Schadstoffen, Abfallmengen suchen. Die Kriterien können Sie ganz nach Ihrer Wahl erstellen, wobei die Angabe mehrerer Suchkriterien möglich ist. Bei den auswählbaren Suchkriterien handelt es sich ausschließlich um Informationen, die der Betreiber an die EU und das nationale PRTR-Register melden muss.

Generelle Anmerkungen:

  • alle Daten, die nach einer Abfrage auf der Seite „Suchergebnisse“ ausgegeben werden stehen in Form einer Betriebsliste zum Download (als PDF oder Excel-Format) zur Verfügung
  • Achten Sie darauf, dass Sie bei bestimmten Suchfeldern sich auf „Alle“ oder auf „Einzelne“ beschränken müssen. Im anderen Fall erhalten Sie eine entsprechende Fehlermeldung.

Zu den einzelnen Suchkriterien:

  • Berichtsjahr: voreingestellt ist das aktuelle Berichtsjahr. Für ältere Berichtsjahre wählen Sie bitte entsprechend aus. Jedes Jahr werden am 31.3. und 30.9. Daten an die EU berichtet.
  • Name des Betriebes: in dieses Suchfeld können Sie den Namen des gewünschten Betriebes eingeben.
  • Vertraulichkeit: in Einzelfällen kann der Betreiber bestimmte Informationen vertraulich kennzeichnen. Wollen Sie nach Einschränkungen der Berichterstattung aufgrund Vertraulichkeit von Informationen suchen, wählen Sie „ja“ und Sie erhalten alle Betriebe, die Daten vertraulich gekennzeichnet haben. Klicken Sie in einem nächsten Schritt auf das Symbol „Detail“ bei einem ausgewählten Betrieb, erhalten Sie detaillierte Informationen zu den vertraulich gekennzeichneten Daten des gewählten Betriebes. Weiterführende Informationen zur Vertraulichkeit finden Sie unter „Frage/Antwort“.
  • Standort: hier können Sie entweder eine PLZ eingeben oder einen Ort. Es reicht aus, wenn Sie für die PLZ mindestens eine Ziffer eingeben. Sie erweitern so die Suche.
  • Flusseinzugsgebiet: relevant für die Berichterstattung ist das Flusseinzugsgebiet, in dem die Betriebseinrichtung Schadstoffe in das Wasser freisetzt. Die Festlegung der Flusseinzugsgebiete richtet sich nach Artikel 3 Abs. 1 der Richtlinie 2000/60/EG („Wasserrahmenrichtlinie“). In dieses Suchfeld können Sie den Namen des gewünschten Flusseinzugsgebiets eingeben.
  • Betreiber/Eigentümer: der Eigentümer des Grundstücks, auf dem sich die Betriebseinrichtung befindet, dürfte i.d.R. auch der Eigentümer der Betriebseinrichtung sein. Der Eigentümer eines Grundstücks ist im Grundbuch verzeichnet. Der Eigentümer der Betriebseinrichtung kann, muss aber nicht Betreiber der Anlage im Sinne der E-PRTR-VO sein. Sofern der Eigentümer einer Betriebseinrichtung diese selbst betreibt, ist er gleichzeitig auch Betreiber. Wenn der Eigentümer aber seine tatsächliche Verfügungsmacht auf eine andere Person, z.B. an einen Mieter, Pächter oder Leasingnehmer überträgt, sind Eigentümer und Betreiber nicht identisch.
  • Muttergesellschaft: eine Muttergesellschaft ist ein Unternehmen, dem das Unternehmen, das die Betriebseinrichtung betreibt, gehört.
  • Bundesland: es kann spezifisch nach verschiedenen Bundesländern gesucht werden. Es sind zwei verschiedene Möglichkeiten gegeben:

    • „Alle“: die Suche wird über gesamt Deutschland, d.h. für alle Bundesländer durchgeführt;
    • "Baden-Württemberg" ... "Thüringen": Die Suche beschränkt sich auf das bzw. die ausgewählten Bundesländer.

  • Haupt-/Nebentätigkeit: der Betreiber einer Betriebseinrichtung muss sämtliche Freisetzungen und Verbringungen einer Haupt-Tätigkeit zuordnen. Gibt es neben der Haupttätigkeit weitere industrielle Tätigkeiten, muss der Betreiber diese als Nebentätigkeiten melden. Die PRTR-Haupttätigkeit der Betriebseinrichtung wird i.d.R. der umweltrelevantesten Tätigkeit zugeordnet. Sämtliche Freisetzungen und Verbringungen werden der Haupttätigkeit des Betriebes zugeordnet. In thru.de können Sie sowohl nach Haupttätigkeit als auch nach Nebentätigkeiten abfragen.
  • NACE-Code (Nomenclature des Activités économiques dans les Communautés Européennes): stellt die Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft dar und basiert auf der VERORDNUNG (EG) Nr. 1893/2006. In diesem Suchfeld können Sie aus der Auswahlliste entweder den Namen des gewünschten Wirtschaftszweiges oder den gewünschten NACE-Code auswählen.
  • Branchen: es gibt 9 Branchen im PRTR. In dem Suchfeld können Sie aus der Auswahlliste die gewünschte Branche auswählen.
  • Tätigkeiten: in PRTR unterliegen 65 Tätigkeiten der Berichtspflicht. Die 65 Tätigkeiten werden neun Industriebranchen zugeordnet. Es handelt sich hierbei um die industrielle Tätigkeit, und nicht wie oft angenommen um die wirtschaftliche Haupttätigkeit eines Betriebes. In dem Suchfeld können Sie aus der Auswahlliste die gewünschte Tätigkeit auswählen.
  • Schadstoffgruppe: es gibt 7 Schadstoffgruppen im PRTR. In dem Suchfeld können Sie aus der Auswahlliste die gewünschte Schadstoffgruppe auswählen.
  • Schadstoff: nach E-PRTR müssen Betriebe über bis zu 91 Schadstoffe und Schadstoffgruppen berichten. Im PRTR kann der Name des Schadstoffes vertraulich behandelt werden. Anstelle des Schadstoffnamens muss der Betreiber die Schadstoffgruppe angeben. In dem Suchfeld können Sie aus der Auswahlliste den gewünschten Schadstoff auswählen.
  • Luft/Wasser/Boden/Abwasser: für das PRTR sind gemäß E-PRTR-VO Freisetzungen in die Umweltmedien Luft, Wasser und Boden sowie die Verbringung von in Abwasser enthaltenen Schadstoffen zu berichten. Ihnen stehen vier Auswahlboxen für die Auswahl des gewünschten Mediums zur Verfügung.
  • Bestimmungsmethoden: Im PRTR sind die Betreiber verpflichtet die Bestimmungsmethode mit welchem die Freisetzungen und Verbringungen ermittelt wurden anzugeben. Diese Angaben basieren auf einem vereinfachten System mit drei Kategorien, die jeweils mit einem Buchstaben gekennzeichnet sind:

    • Kategorie M: Freisetzungs- bzw. Verbringungsdaten basieren auf Messungen („M“ – Measurement)
    • Kategorie C: Freisetzungs- bzw. Verbringungsdaten basieren auf Berechnungen („C“ – Calculation)
    • Kategorie E: Freisetzungs- bzw. Verbringungsdaten basieren auf Schätzungen („E“ – Estimation)

  • Stoffmengen (kg/a): in PRTR werden die Schadstoffmengen auf 3 signifikante Stellen gerundet berichtet; die Einheit ist kg/a. Hier können Sie nach Gesamtmenge (kg/a) oder nach versehentlichen Freisetzungen (kg/a) auswerten. Voreingestellt ist die Suche nach der „Gesamtmenge“.
  • Abfall: in PRTR werden die Abfallmengen auf 3 signifikante Stellen gerundet berichtet. Die Einheit ist t/a. Ihnen stehen zwei Auswahlboxen für die Auswahl der gewünschten Abfallart zur Verfügung.

Nach oben

Was bedeuten die Mess- und Berechnungsverfahren?

Wenn die übermittelten Daten auf Messungen oder Berechnungen („M“ oder „C“) basieren, muss das verwendete Verfahren angegeben werden. Zu den einzelnen Mess‐ bzw. Berechnungsverfahren:

  • ALT (M): Alternatives Messverfahren in Übereinstimmung mit bestehenden CEN‐/ISOMessnormen (ALTernative measurement method)
  • CRM (M): Messverfahren, dessen Leistungsfähigkeit mittels zertifizierter Referenzmaterialien nachgewiesen und das seitens der zuständigen Behörde akzeptiert wird (Certified Reference Materials)
  • INT (C) ETS: nach Leitlinien für Überwachung und Berichterstattung betreffend Treibhausgasemissionen im Rahmen des Emissionshandelssystems ETS (Emission Trade System)
  • INT (M) CEN/ISO: International anerkannte Messnorm (nach CEN‐ oder ISO‐Normen)
  • MAB (C): Massenbilanzverfahren (Berechnungsverfahren), das seitens der zuständigen Behörde akzeptiert wird (MAss Balance method)
  • NRB (M): National oder regional verbindliches Messverfahren, das im Rahmen einer rechtlichen Bestimmung für den betreffenden Schadstoff und die betreffende Betriebseinrichtung vorgeschrieben wurde (National or Regional Binding measurement methodology)
  • NRB (C): National oder regional verbindliches Berechnungsverfahren, das im Rahmen einer rechtlichen Bestimmung für den betreffenden Schadstoff und die betreffende Betriebseinrichtung vorgeschrieben wurde (National or Regional Binding calculation methodology)
  • OTH (M): Andere Messverfahren (OTHer measurement methodology)
  • OTH (C): Andere Berechnungsverfahren (OTHer calculation methodology)
  • PER (C): Berechnungsverfahren, das bereits seitens der zuständigen Behörde in einer Erlaubnis oder einer Betriebsgenehmigung für diese Betriebseinrichtung vorgeschrieben wurde (PERmit)
  • PER (M): Messverfahren, das bereits seitens der zuständigen Behörde in einer Erlaubnis oder einer Betriebsgenehmigung für diese Betriebseinrichtung vorgeschrieben wurde (PERmit)
  • SSC: Europaweites sektorspezifisches Berechnungsverfahren (Sector Specific Calculation)
  • Sonstiges (M): Sonstiges/Kein Verfahren
  • Sonstiges (C): Sonstiges/Kein Verfahren
  • INT (C) UN‐ECE/EMEP: nach dem UN‐ECE/EMEP „EMEP/CORINAIR Emission Inventory Guidebook ‐2005“ zu Verfahren der Luftemissionsinventarisierung

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

5. Nützliche Hinweise zur Umgebungssuche

Was kann ich bei der Umgebungssuche finden?

Die Umgebungssuche ermöglicht es, Betriebe zu finden, die in einem bestimmten Umkreis um einen Ort oder in einem bestimmten Postleitzahlenbereich liegen. Für die Suche geben Sie bitte Ihre gewünschten Angaben in die Suchfelder ein. Die Angabe "Stand der Daten" oben rechts im Formular gibt den jeweiligen Aktualisierungsstand der Daten an (siehe auch Frage/Antwort)

Berichtsjahr:

Dieses Suchfeld ist für das aktuelle Berichtsjahr voreingestellt. Für ältere Berichtsjahre wählen Sie bitte entsprechend aus.

Ort/Postleitzahl:

In diese Suchfeld können Sie entweder die gewünschte Postleitzahl eingeben, oder einen Ortsnamen.

Umgebung:

Mit diesem Auswahlfeld können Sie die Betriebe in einem Umkreis von 10, 20, 30, 40 oder 50 km um den oben ausgewählten Ort finden und in einer Ergebnisliste anzeigen lassen.

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

6. Hilfe zur Detailanzeige

Wie gelange ich zur Detailanzeige eines Betriebes?

Ihnen stehen zwei Wege zur Verfügung, um zur Detailanzeige eines Betriebes zu gelangen, nämlich über die 

Karte:

Indem Sie in das Suchfeld „Betrieb“ den Namen des gesuchten Betriebes eingeben, diesen in der Auswahlliste finden und markieren, im Anschluss auf die „Lupe“ klicken oder direkt auf die Lupe klicken ohne eine Auswahl zu treffen. Sie erhalten eine Information zur Lage des Betriebes als auch zu den einzelbetrieblichen Daten.

Suche: 

Indem Sie Ihre gewünschten Angaben in die Suchfelder eingeben. Achten Sie darauf, dass Sie bei bestimmten Suchfeldern sich auf „Alle“ oder auf „Einzelne“ beschränken müssen. Im anderen Fall erhalten Sie eine entsprechende Fehlermeldung. Nachdem Sie die Suche mit  dem Button „Suchen“ ausgelöst haben, erhalten Sie eine Liste mit Suchergebnissen. Klicken Sie in einem nächsten Schritt auf das Symbol „Karte“ bzw. „Detail“ eines ausgewählten Betriebes und Sie gelangen zur Detailanzeige des Betriebes.

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

7. Nützliche Hinweise zu Suchergebnissen

Nützliche Hinweise zu Suchergebnissen nach Schadstofffrachten

Thru.de bietet Ihnen auch die Möglichkeit Ihre Suchergebnisse aggregiert und branchenbezogen auszugeben.
Wählen Sie z.B. in der „Suche“ das Medium „Luft“ und als die Ergebnisdarstellung „Schadstoffmengen“ aus, so erhalten Sie zum einen als Ergebnis die Summenfracht je Stoffgruppe, zum anderen durch Aufklappen des Feldes „Stoffe“ die Detail-Info welcher Schadstoff mit welcher Schadstofffracht Anteil an der Gesamtmenge hat.


Nützliche Hinweise zu Suchergebnissen nach Abfallmengen

Thru.de bietet Ihnen auch die Möglichkeit Ihre Suchergebnisse aggregiert und branchenbezogen auszugeben.
Wählen Sie z.B. in der „Suche“ unter Rubrik Abfall „gefährliche Abfälle“ und „nicht gefährliche Abfälle“ sowie die Ergebnisdarstellung „Abfallmengen“ aus, so erhalten Sie entsprechend zwei Ergebnisspalten, zwischen denen Sie hin‐ und her schalten können. Die jeweils aktuell angezeigte Ergebnisspalte wird durch den dunkel schattierten Button gekennzeichnet. Die Ergebnisseite liefert Informationen zur Gesamtmenge in Tonnen/Jahr sowie zu den Anteilen der Gesamtmengen, die entweder verwertet oder beseitigt wurden. In der letzten Zeile wird die Summe
über alle bzw. über die jeweils ausgewählten Branchen angezeigt. Befinden Sie sich auf der Ergebnisseite zu „gefährlichen Abfällen“, erhalten Sie durch Aufklappen des Feldes „In‐/Ausland“ Informationen zu welchen Anteilen gefährlicher Abfall im Inland bzw. Ausland verwertet bzw. beseitigt wurde. Alle Werte sind auf 3 signifikante Stellen gerundet.

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

8. Technische Hinweise 

Die Funktionalität wurde mit folgenden Browsern erfolgreich getestet:
• Mozilla Firefox ab Version 9
• Google Chrome ab Version 21
• MS Internet Explorer ab Version 8
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript im Browser aktiviert ist.


Nach oben

9. Hilfe zu allgemeinen Funktionen auf Thru.de


Ich kann nirgends eine Druckfunktion entdecken. Wie kann ich eine Ansicht ausdrucken?

Zum Drucken der Allgemeinen Seiten "Thrude" und "Information" sowie der "Hilfe" nutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.

Zum Drucken der Suchergebnisse der "Suche", "Umgebungssuche" und "Emissionen kompakt" können Sie den pdf- oder Excel-Download nutzen und in den entsprechenden Programmen drucken.

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Download zur Verfügung.


Nach oben

10. Ich habe die gesamte Hilfe durchgelesen und finde nicht, was ich suche. Was kann ich tun?

Wir stehen Ihnen gerne auch direkt als Ansprechpartner zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unsere Kontakt-Seite.


Nach oben